Skulpturenshooting

Den Weg ins Stift Altenburg in Niederösterreich zieren Skulpturen, die in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts für das Stift angefertigt wurden. Für die heurige Ausstellung, die die Zeit vor dem legendären Abt Placidus Much beleuchtet, mussten diese Skulpturen fotografiert werden.

Die Licht- und Hintergrundsituation war unbefriedigend: sind die Statuen auf der einen Seite des Weges passend beleuchtet, sind die auf der anderen Seite im Gegenlicht, bewölkter Himmel ist zu kontrastarm, die teilweise nahen Bäume und Gebäude im Hintergrund erweisen sich als störend und zu heterogen. Der Ausweg: ein Shooting in der Nacht. Zwei Blitzköpfe, Striplight und Akku – so hatten wir optimale Voraussetzungen, das Licht passend zur Ausrichtung der Statuen zu setzen, den Hintergrund auszublenden und die Statuen isoliert abzubilden.

 

 (Dieter Schewig)  (Dieter Schewig)

 (Dieter Schewig)  (Dieter Schewig)

 (Dieter Schewig)  (Dieter Schewig)

 

 (Dieter Schewig)

 (Dieter Schewig)