Vier Saxophone im Himmelreich

Eine Musikerin, vier Saxophone und ein Fotograf samt Studioequipment im Himmelreich – so heißt der Höhenrücken nordöstlich von Horn – Michaela Reingruber wollte neue Promotionfotos. Das Wetter hat uns insofern einen Strich durch die Rechnung gemacht, als es nachmittags sonnig und warm wurde: Ursprünglich war ein Nebel-Shooting geplant. Es ist schon Schlimmeres passiert. Jetzt gibt es goldene Herbststimmung, eine entspannte Saxophonistin (teilweise barfuß!) mit ihren Instrumenten und viele Bäume auf den Fotos zu sehen. Ein gut gelungenes Shooting, bei dem nur eines gefehlt hat: Insektenschutzmittel.

 (dieter schewig) (dieter schewig) (Dieter Schewig) (Dieter Schewig) (Dieter Schewig) (Dieter Schewig) (Dieter Schewig)

 

Riedenwanderung – Bioweinhof Toni Schmid

Die schönen Herbsttage laden zu Aktivitäten im Freien ein: So haben wir uns für eine Riedenwanderung in Straning, durchgeführt von Toni Schmid und Sonja Wunderer, angemeldet. Straning war noch immer ein weißer Fleck auf unserer persönlichen Niederösterreich-Landkarte (wir leben ja erst seit 18 Jahren in Horn), Ort und Umgebung sind ein feines Ausflugsziel.
Der Bioweinhof Toni Schmid ist ein kleiner Familienbetrieb, hier werden aus Überzeugung organisch-biologischer Weinbau und eine biologische Landwirtschaft betrieben (Produkte am Eggenburger Markt Samstag vormittags, Wein auch über die Homepage).
Unsere Wanderung hat uns durch eine kleine Au in die Rieden geführt, dort gab’s dann Wein zum Kosten und selbst gemachte Speckweckerl und vor allem haben wir viel über den Weinbau und die Gegend erfahren – es war ein schöner Nachmittag!
Sonja führt übrigens auch durch die Straninger Kellergassen – es gibt drei davon.

 (Dieter Schewig) (Dieter Schewig) (Dieter Schewig) (Dieter Schewig) (Dieter Schewig) (Dieter Schewig) (Dieter Schewig)

Workshop “Spiegelbild – Visualisierungen und Supervision” in Bristol

Nach unserem Workshop in Bregenz 2012 wurde “Spiegelbild“, die Kooperation zwischen struempf unternehmensberatung und schewig fotodesign, neuerlich zur Präsentation unserer Zusammenarbeit bei einer SupervisorInnentagung, diesmal in Bristol, eingeladen. Wir stellten einem Kreis von interessierten Fachleuten unser Konzept vor und die anschließende Diskussion von Fallbeispielen zeigte uns, das das Thema “Fotografie und Coaching” als innovativ und ausbaufähig angesehen wird. So ausbaufähig, dass es eine prinzipielle Anfrage für einen weiteren Workshop im kommenden Jahr in Oxford gibt.

 

Seminarort in Bristol war das “Engineer’s house” im noblen Stadtviertel Clifton:

Engineer´s house in Bristol (Dieter Schewig)Bettina Strümpf and Dieter Schewig giving a workshop at the Supervision Conference 2013 in Bristol (Dieter Schewig)final preparations in the Engineer´s house dining room for the following workshop (Dieter Schewig)inside Engineer´s house, Bristol (Dieter Schewig)inside Engineer´s house, Bristol (Dieter Schewig)

Unterricht am BG Horn

Wir alle kennen die Klischeebilder von Unterrichtssituationen: LehrerIn im weißen Mantel (Achtung Chemie!) und mit Zeigestab an der Tafel oder mit intellektueller Brille auf der Nase schularbeitsgeplagte SchülerInnen überwachend – und das in Klassenräumen, die so steril wie Operationssäle wirken… Ganz nett, hat aber mit dem Alltag in der Schule nicht so viel zu tun. Daher wollten wir während des Unterrichts fotografieren und Susi Rösslhuber, ihre KollegInnen und SchülerInnen am BG Horn waren dazu bereit – danke!

Unsere Bildagentur Westend 61 war von den natürlichen und ungestellten Fotos begeistert.

Österreich, Schülerinnen und Schüler aufzeigend, lächelnd (dieter schewig)

Österreich, Schüler an Tafel rechnend (dieter schewig)

Österreich, Lehrer und Schüler diskutierend, zuhörend (dieter schewig)

Österreich, Schüler Unterlagen sortierend, konzentriert (dieter schewig)

Österreich, Schülerin mit Taschenrechner, konzentriert (dieter schewig)

Österreich, Lehrerin vor Tafel, lächelnd (dieter schewig)

 

Agenturshooting bei Arche Noah

Die Saatgutgewinnung nimmt im Herbst bei Arche Noah in Schiltern einen großen Teil der Arbeit im Schaugarten in Anspruch: Die MitarbeiterInnen setzen sich seit 20 Jahren für Erhalt, Verbreitung und Entwicklung vom Aussterben bedrohter Kulturpflanzensorten ein – ein Thema, das uns alle angeht und  durch den Entwurf zur neuen EU-Saatgutverordnung – leider – besonders aktuell ist.
Soweit die Fakten. Was wir in Schiltern darüber hinaus gesehen und erlebt haben: Liebe Menschen, die mit viel Engagement und Freude bei der Arbeit sind, die sich die Zeit zum Herzeigen der wunderbaren Raritäten (rote Melanzani!) nehmen und das in einer Gartenanlage, die ihresgleichen sucht. Es war ein schöner Vormittag!

Wir arbeiten mit der Makrostock-Bildagentur Westend 61 zusammen, die an authentischen Fotos zu relevanten Themen interessiert ist. Weitere Shootings zu diesem Thema – auch mit Arche Noah – sind geplant.

Österreich, Niederösterreich, Schiltern, alternative Gärtnerin bei der Saatgutgewinnung von Dresdner Tabak (Nicotiana tabacum var. attenuata) (dieter schewig)

Österreich, Niederösterreich, Schiltern, Gärtner bei der Ernte (dieter schewig)

Österreich, Niederösterreich, Schiltern, alternativer Gärtner am Traktor (dieter schewig)

Österreich, Niederösterreich, Schiltern, alternative Gärtnerin mit Baumschere vor Tabakpflanzen (Nicotiana tabacum var. attenuata) (dieter schewig)

Österreich, Niederösterreich, Schiltern, alternative Gärtnerin mit Eimer (dieter schewig)